Handball in Veitshöchheim & Margetshöchheim


09.12.18 Frauen: HSV Thüngersheim - HGM Damen  21:19

Damen unterliegen beim Derby in Thüngersheim!

Die Niederlage wird überschattet von einer neuerlichen Verletzung. Gleich zu Anfang des Spiels musste Abwehrchefin Eva verletzt vom Platz. Dadurch war zunächst die gesamte Grundordnung umzustellen erforderlich. Genau diese Phase brachte Thüngersheim den Vorteil zum Sieg. Denn mit Eva fehlte auch vorne etwas die Durchschlagskraft am Kreis. Zwar war das Bemühen den Ausfall zu kompensieren deutlich spürbar, dennoch reichte es am Ende nicht. Nervig war die ständige Kritik am Schiedsrichter durch die Zuschauer in Thüngersheim. An dem lag es sicherlich nicht, dass wir unsere Punkte abgeben mussten. Thüngersheim etwas cleverer ist ja verdienter Sieger. Aber manche Kommentare gehen wirklich nicht. Die HGM Damen haben nun bereits die zweite etwas schwere Verletzung von Stammspielern zu verkraften, so dass man nun personell dezimiert kommendes Wochenende gegen Dettelbach ran muss. Der Tabellenzweite ist hier bereits jetzt schon im Vorteil. Dennoch hofft man auf den Heimvorteil am kommenden Samstag.


HGM-Männer1 – DJK Rimpar 3     27:27  (12:16)

 

HGM-Männer 1 erkämpfen sich einen Punkt in den letzten Minuten.

 

Am späten Sonntagabend erkämpften sich die HGM-Männer einen Punkt gegen die DJK Rimpar im Spitzenspiel der Bezirksliga Nord. Der Start im Spiel gegen Rimpar hätte schlechter nicht laufen können. Obwohl Trainer R. Sachse die ganze Woche gebetsmühlenartig die Stärken der DJK erklärt hat, tat sich die HGM Abwehr sehr schwer und so kam es dann bereits nach 12 Minuten Spielzeit zu einem 3:8 Rückstand, ehe ein TeamTimeout eine erneute Umstellung im Team notwendig machte. Etwas verbessert kam man im Ergebnis mal ran aber zur Pause stand es dann 12:16 für Rimpar.

Man analysierte in der Pause genau und dann fand man die eine oder andere Lösung. Den Torhüter gelangen dann ein paar Paraden mehr und in der 53. Minuten. Mit Christoph Hilpert, Georg Lorenz und Phillip Platzke als beste Torschützen in unseren Reihen kam es zum Ausgleich. Die zahlreichen Zuschauer sahen dann die spannendste Phase des Spiels in dem das Spiel hin und her ging. In der 58. Minute gelang dann der HGM der Führungstreffer zum 26:25 den Rimpar durch einen individuellen Abwehrfehler egalisierte. Doch wiederum war es Christoph, der die HGM in Front warf. Doch es verblieb noch zu viel Zeit auf der Uhr, so dass der bärenstarke Kreisläufer Rimpars zum 27:27 ausgleichen konnte. Auszeit HGM 7 Sekunden vor Spielende…. Kein Zuschauer saß mehr auf seinem Platz… Die HGM nahm ihren Torhüter vom Platz und wollte mit dem 7. Feldspieler noch das Siegtor erreichen, also volles Risiko angeordnet durch den Trainer. Der Anpfiff erfolgte und 7 Mann rannten gleichzeitig los. Klar war, das einer die Verantwortung nehmen musste und der letzte Wurf wurde dann leider abgewehrt, so dass es am Ende zu einem spannenden und aus Sicht der HGM gerechten Punktgewinn kam. Während die DJK Rimpar noch mit den Schiedsrichterentscheidungen haderten, deren Linie nicht immer klar war, freuten sich die Zuschauer mit der HGM über den gewonnenen Punkt. Alles in allem ein faires Spiel, wenn man bedenkt, dass es bei dem Spitzenspiel um die Tabellenführung ging, welche nun die HGM über Weihnachten innehat. Danke an die zahlreiche und lautstarke Unterstützung der Zuschauer. Die HGM muss vor Jahresschluss nun noch nach Nüdlingen am kommenden Wochenende. Ein Sieg gegen den Vorletzten ist auch hier nicht zu erwarten. Man muss sich taktisch unbedingt verbessern, will man auch hier nicht gleich am Anfang in Schwierigkeiten geraten. Hier fehlt der Mannschaft noch die Konstanz, so das Fazit des HGM Trainers.

.... Christoph war zum Ende Garant für den Punktgewinn.



09.12.18   männl. C-Jgd:   HG Maintal - TSV Karlstadt   36 : 18


 

Wochenendergebnisse unserer Teams

 

 

Tag Datum                      Zeit

Halle

 

Liga

Heimmannschaft

Gastmannschaft

 Ergebnis

Fr.

23.11.2018  

16:45  

210440

  

BZL MD

HG Maintal

TG Heidingsfeld 

 25 : 38

 

24.11.2018 

18:00  

210142

 

BZL M

TV Königsberg

HG Maintal 

 24 : 43

So.

25.11.2018

15:00  

210361

 

BZL MD

MHV Schweinf.09

HG Maintal 

 23 : 19

 

 

18:30  

210100

 

BZL F

TSV Partenstein

HG Maintal 

 13 : 13

Sa.

01.12.2018

15:00

210442

 

BZL MD

HSG Volkach

HG Maintal 

 17 : 15

 

 

19:30  

210224

 

BZL M

TSV Mellrichstadt

HG Maintal 

 20 : 20

So.

02.12.2018

12:15  

210440

 

ÜBL MC

HG Maintal

TG Höchberg 

 26 : 17

 

 

13:45  

210440

 

ÜBL WB

HG Maintal

TG Höchberg 

   2 : 29

 

 

15:15  

210440

 

BZL F

HG Maintal

HSG Mainfranken II 

 25 : 33

 

 

17:00  

210440

 

BZK M

HG Maintal II (a.K.)

HSG Mainfranken III 

 40 : 24

02.12.18  BZK Männer:  HG Maintal II - HSG Mainfranken III  40 : 24

Ersatzgeschwächt musste die Kitzinger Spielgemeinschaft bei unserer 2. Männermannschaft antreten . Ein schnelles Konterspiel war die Grundlage für den klaren Sieg, dennoch haben die HSGler aus Kitzingen durchaus ihre spielerische Qualität, vor der wir zumindest im Rückspiel gewarnt sein sollten. Insgesamt ein sehr faires und schon fast freundschaftliches Spiel am späten Sonntagabend.


02.12.18  Damen:  HG Maintal - HSG Mainfranken III  25 : 33


02.12.18  weibl. B-Jgd. :  HG Maintal - TG Höchberg  2 : 29


02.12.18 ÜBL männl. C-Jgd:  HG Maintal - TG Höchberg  26 : 17


01.12.18 BZL M:TSV Mellrichstadt - HG Maintal 20 : 20

HGM Männer erkämpfen einen Punkt in Mellrichstadt 20:20

Mit einem Unentschieden am Ende holen sich die HGM Männer einen Punkt im Auswärtsspiel gegen die erwartet starken Mellrichstädter. Positiv war die Abwehrarbeit und Dank der guten Torhüterleistung holte man sich einen Punkt. Zwar waren die Ziele auf Sieg gesteckt, aber angesichts des Spielverlaufs waren wir am Ende glücklich über den Punktgewinn, denn Sekunden vor Ende der Partie hatte Mellrichstadt Ballbesitz. Leider hatten die sonst so souveränen Schiedsrichter in diesem angesetzten Spiel nicht in ihren besten Tag. Aber auch damit muss man leben, denn es waren so viele technische Fehler im Spiel, dass so manche Entscheidung auch mal falsch sein kann. Progressive Strafe gab es viel zu wenig. Dann läuft ein Spiel auch gerne mal anders. Angesichts der vielen vergebenen Chancen und der fehlenden sonst so vorhandenen Leichtigkeit in den Abläufen muss man am Ende von einem glücklichen Punktgewinn sprechen. Nunmehr hat die weiße Weste der Männer einen kleinen Fleck. Vorher verlustpunktfrei muss man am kommenden Wochenende gegen den Favoriten der Liga DJK Rimpar ran. Hier muss man in heimischer Halle wieder zu alter Stärke finden, wenn man die Tabellenführung behalten will. 

 

Wir laden alle zum Derby am 9.12.2018 um 17 Uhr in die Sporthalle am Gymnasium Veitshöchheim ein. Hier wirds sicherlich nötig sein mit der Unterstützung der Zuschauer dagegen zu halten, den Rimpar wird sicher hochmotiviert gegen uns antreten.


HGM Männer spielen erfolgreich in Königsberg 24:43 (12:21) 

Angesichts des Ergebnisses reden wir von einem klaren Sieg gegen Königsberg, die zu keiner Zeit ein Rezept fanden gegen uns anzugehen. Während die HGM mit schnellen Angriffen und einer guten Abwehrarbeit, die Niederlage von Königsberg bereits zur Halbzeit besiegelte, spielte die HGM in der 2. Halbzeit befreit auf. Bis auf die Torhüter konnte sich bei der HGM jeder in die Torschützenliste eintragen, während unsere Torleute dies eben verhinderten und sich der Tabellenletzte Königsberg sich dann aufgab. Damit setzt die HGM ihren Weg bisher erfolgreich weiter fort. Mit 8:0 Punkten und den wenigsten Gegentoren stehen die Männer nächste Woche vor ihrer nächsten Aufgabe, die wesentlicher anspruchsvoll werden dürfte. Mit Mellrichstadt kommt ein schwer zu bespielender Gegner. Wir bereiten uns nun intensiv darauf vor, bevor es am 9.12. zum Spitzenspiel zu Hause gegen die Rimparer kommt. 

Tabelle

  Rang Mannschaft Begegnungen S U N Tore +/- Punkte
  1 HG Maintal 4 4 0 0 148:88 +60 8:0
  2 MHV Schweinf.09 II 7 4 0 3 204:208 -4 8:6
  3 SG DJK Rimpar III 4 3 0 1 120:108 +12 6:2
  4 TSV Mellrichstadt 5 3 0 2 139:125 +14 6:4
  5 HSV Thüngersheim 5 3 0 2 122:135 -13 6:4
  6 TSV Karlstadt 6 3 0 3 157:170 -13 6:6
  7 DJK Nüdlingen 4 0 0 4 107:118 -11 0:8
  8 TV Königsberg 5 0 0 5 113:158 -45 0:10
         

 

* Diese Tabelle wird während der Saison nach dem Punktestand berechnet. Nach Abschluss aller Begegnungen erfolgt die Tabellendarstellung nach dem direkten Vergleich.

18.11.18  BZL M:  HG Maintal - TSV Karlstadt  38:20


11.11.18   ÜBL mA:  HG Maintal - TG Höchberg   29:24


11.11.18  ÜBL mC:  HG Maintal - TV Dettelbach  28:21


11.11.18 ÜBL wB: HG Maintal-HSV Thüngersheim  12:16


11.11.18  BZL mD: HG Maintal - JSG Wü-Lengfeld 24:24


10.11.18 BZL Frauen: HG Maintal-TV Gerolzhofen 19:15


08.11.18 Bezirkspokal Männer:  HG Maintal - HSG Volkach  34:21


Samstag 03.11.2018
TV Ochsenfurt II - Herren II  29 : 22



Wir suchen nun Spieler(innen), die in unserem Verein eine neue Aufgabe finden wollen. Wer Interesse hat kann sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen. Schreibt uns einfach eine Mail: leiter@hgmaintal.de

Wir nehmen dann Kontakt mit euch auf und besprechen dann die Details. Wir suchen in allen Altersgruppen sowohl im männlichen, wie auch im weiblichen Bereich Spieler(innen).

 

Selbstverständlich ist unser Schnuppertraining kostenlos und unverbindlich. Da gibt es auch einige Infos über unsere Handballgemeinschaft.

Zeigt, ob ihr es drauf habt!

Wir freuen uns über alle Talente!